header

Corona-Virus:

Empfehlungen zum Verhalten im Gottesdienst

Da der Corona-Virus hochansteckend ist, liegt es in der Verantwortung jedes Einzelnen, sich und andere vor Ansteckung zu schützen. Zudem ist das Ziel, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen zum Schutz aller.

Mittlerweile hat unser Bischof zusammen mit den Verantwortlichen im Bischöflichen Ordinariat folgende Maßnahmen angeordnet:

Bischof Franz hat von der Sonntagspflicht dispensiert. Das soll vor allem älteren Menschen und Menschen, die einer Risikogruppe angehören, den Gottesdienst am Fernsehen zu Hause mitzufeiern.

Für die Kirche gilt bis auf weiteres:

  • Bitte halten Sie zu Ihrer Nachbarin oder Ihrem Nachbarn genügend Abstand
  • Mundkommunion wird nicht mehr verteilt
  • Bitte reichen Sie sich nicht die Hand bei der Begrüßung und beim Friedensgruß;
  • Nießen Sie bitte in die Armbeuge
  • Bringen Sie bitte Ihr eigenes Gotteslob mit zur Kirche.
  • Für die Kollekte steht ein Körbchen an den Türen.
  • Waschen Sie sich vor und nach der Versammlung die Hände zu waschen.
  • Das Weihwasser haben wir ebenfalls vorsichtshalber entfernt.
  • Gottesdienste in Seniorenheimen finden vorerst nicht statt.
  • Taufen, Trauungen und Trauerfeiern sollen nur im engsten Kreis stattfinden!

Wir wollen mit unserem Verhalten auch außerhalb des Gottesdienstes dazu beitragen, damit mögliche Übertragungswege eingeschränkt werden und Leben und Gesundheit anderer nicht gefährdet wird.

Ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger Corona Stand 13.03.2020aus dem Pastoralen Raum Bad Kissingen

­