header
Das Beispielland der Sternsinger Aktion 2018 ist Indien. Hier ist Kinderarbeit noch immer weit verbreitet - trotz gesetzlichem Verbot...

Dies wurde im Gottesdienst am Fest der Erscheinung des Herrn den Gottesdienstbesucher beispielhaft vor Augen gebracht.
Gemeindeassistentin Regina Bühner zeigte gemeinsam mit Sabine Dacho und Ministranten Dinge, die wir in der westlichen Welt billig
(oder auch überteuert) kaufen, und die von Kinderhänden hergestellt wurden.
Das Kindermissionswerk unterstützt - nicht nur in Indien - zahlreiche Projekte zur Bildung und andere Maßnahmen zur Selbsthilfe.
Pfarrvikar Karwath, der die Messe feierte, betonte mehrfach, wie wichtig die Aktion der Sternsinger ist, und dankte den Kindern, die sich für einen Tag in den Dienst dieser guten Sache stellen und Geld für die Projekte sammeln und - auch das soll nicht vergessen sein - Gottes Segen in die Häuser bringen. Gemeinsam mit den MinistrantInnen machten sich auch einige Kommunionkinder mit auf den Weg durch die Arnshäuser Straßen.

­