header

Stein des Anstoßes

In einigen Kirchen im Pastoralen Raum Bad Kissingen liegen seit Aschermittwoch Steine, entweder wirklich mitten im Weg wie in der Herz-Jesu-Kirche in Bad Kissingen oder an einer anderen markanten Stelle im Kirchenraum.

Diese Steine sollen „Steine des Anstoßes“ sein. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Pastoralen Raumes Bad Kissingen haben dies als Möglichkeit gesehen, ein Zeichen zu setzen, um über die Themen nachzudenken, die derzeit unsere Kirche in epochaler Weise beschäftigen. In den kommenden Wochen werden dabei verschiedene Themen an den Steinen zu sehen sein.

Begonnen wurde mit dem Thema „Missbrauch“ in der katholischen Kirche. Die Veröffentlichung des Missbrauchsgutachtens der Diözese München-Freising hat wieder gezeigt, dass es nicht mehr zu leugnen ist. Überall gab es sexuellen und geistlichen Missbrauch und in geradezu erschreckender Weise eine systematische Vertuschung des Missbrauchs auf vielen Ebenen.

Die weiteren Themen, die folgen werden, sind angelehnt an den Themen des „Synodalen Weges“, auf dem sich die katholische Kirche in Deutschland momentan begibt. In einem ehrlichen, offenen und selbstkritischen Dialog wird über die Themen Missbrauch, Macht, Gewaltenteilung, Rolle der Frau, Sexualmoral in der Kirche diskutiert und über die Bedeutung von Glaube und Kirche in der heutigen Zeit nachgedacht.

Der synodale Weg wird von der Deutschen Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken getragen.

(www.synodalerweg.de)

Dabei muss es beim „Stein des Anstoßes“ nicht nur beim Nachdenken bleiben, sondern die Menschen haben die Möglichkeit, ihre Gedanken zum entsprechenden Thema zu äußern.

2022 04 Stein des Anstosses

An den Steinen ist ein QR-Code zu sehen, über den man auf eine Website kommt und dort etwas eintragen oder andere Meinungen zu dem Thema lesen kann. Ebenso gibt es in manchen Kirchen vor Ort die Möglichkeit, direkt seine Gedanken aufzuschreiben oder auch ein Gebet. Der „Stein des Anstoßes“ bewegt sich wohl dabei zwischen Sprachlosigkeit und dem Ganzen eine Stimme geben. Beides soll dort seinen Platz haben.

 

2022 03 Stein des Anstosses

 

 

­