header

Pfarrbrief 09. - 18. Augsut 2020

Grüß Gott!

Wie wichtig ist für die Fort-schritte unseres Lebens das Zutrauen. Kinder werden schon ermutigt, wenn sie, beispielsweise das Laufen lernen.


Der Jünger Petrus traut sich zu, aus dem Boot zu steigen und auf dem Wasser auf Jesus zuzugehen - wie uns das Evangelium vom 19. Sonntag im Jahreskreis (Matthäus 14,22-33) erzählt. Und? Es geht. Petrus geht auf dem Wasser - solange, ja solange er fest auf Jesus schaut und sein Zu-trauen im Blick hat. Sobald er aber um sich schaut, den heftigen Wind und die Wellen bemerkt und das Nachdenken anfängt: „das geht doch gar nicht, das kann nicht funktionieren“ … - dann geht er unter.
„Herr, rette mich!“ Jesus streckte sofort seine Hand aus … Es ist nochmal gut gegangen!
Ich wünsche uns ganz persönlich und uns auch als christliche Gemeinden und Kirche, dass wir uns nicht entmutigen lassen von „Wind, Gegenwind und Wellen“, nicht von den Stimmen in und um uns: „Das geht nicht, das ist verrückt, wie soll das gehen?“
Ich wünsche uns, dass wir mutig neue Wege wagen, raus aus unseren Sicherheiten und Vertrautem. Im Vertrauen auf Jesus, der uns viel zutraut und der uns nicht hängen noch untergehen lässt. Das kann gehen, wenn wir IHN im Blick behalten; wie es in einemKanon heißt: „Im Schauen auf dein Antlitz; da werden wir verwandelt in dein Bild!“

Ihr/Euer Pfarrer Gerd Greier

 

Informationen:

  • Zum 10. September wird ein Pfarrbrief mit Gottesdienst-ordnung und Informationen für den Pastoralen Raum erstellt. Bis dahin wird es weiter Infos in dieser Form geben.

  • Am Sonntag, 9. August, findet um 10:00 Messfeier in Herz- Jesu mit Verabschiedung von Pfarrvikar Michael Schmitt. Nach dem Gottesdienst findet vor der Kirche Begegung statt. 

  • Für Pfarrvikar Schmitt kommt kein neuer Priester zur Mitarbeit dazu; Pfarrvikar Matthias Karwath wird aber ab 1. September ganz im Pastoralen Raum mitarbeiten (dazu endet seine halbe Stelle im Caritaskurhaus Bad Bocklet).

  • Am Montag, 10. August, dem Festtag des Heiligen Laurentius, feiern wir in Reiterswiesen Patrozinium. Um 19:00 ist Festgottesdienst in der Kirche.

  • Jeden Donnerstag von 16.30 bis 17:30 ist Beichtgelegenheit im Pfarrhaus - bitte am Pfarrbüro klingeln.

  • Am Freitag, 14. August, um 15:00 werden Blumen und Kräuter zu Büschlen gebunden für die Weihe an Maria Himmelfahrt. Treffpunkt vor der Sakristei.Helferinnen und Helfer sind herzlich willkommen - gerne auch mit Blumen und Kräutern.
    Bei Fragen könnnen sie sich an Patrizia Steuer, Tel. 015153005255 wenden.

  • An Maria Himmelfahrt feiern wir um 15:00 eine Andacht mit Segnung der Kräuter und Blumenn am Terzenbrunn.
    Bitte auch dort auf Abstand achten. Das traditionelle Kaffeetrinken kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

  • Die Turmüberprüfung an der Herz-Jesu-Kirche wurde auf Mitte September 2020 verschoben.

  • Kontaktmöglichkeit Pfarrbüro: Tel. 0971/699828/0
                                                      E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Unsere Öffnungseiten sind:    Mo-Fr: 10-12,
                                                    Mo, Di: 15-17,
                                                    Do: 15-18
                                                    (bitte telefonsich vorher anmelden!)
                                                    www.katholischekirchebadkissingen.de

 

2020 08 9 18 

 >der Pfarbrief 09. - 16. Augsut 2020 als PDF

 

 Gedanken zur Kräuterweihe

Wir sammeln Kräuter und trocknen sie.
Wir sammeln Gedanken und trocknen sie.

Wir sammeln Worte und trocknen sie.
Wir sammeln Träume und trocknen sie.

Wir dürfen nur nicht vergessen,
wo wir sie zum Trocknen hingelegt haben,

damit wir sie wiederfinden,
wenn wir sie brauchen.

Text von Ute

 

­