header

Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit

 

Rund zwei Millionen Kinder, schätzt die Caritas Ukraine, wachsen wegen der Arbeitsmigration in dem osteuropäischen Land mit nur einem Elternteil, bei Großeltern, anderen Verwandten oder in Pflegefamilien auf. Die meisten Eltern lassen ihre Kinder schweren Herzens in der Heimat zurück und hoffen, nach einiger Zeit mit genügend Ersparnissen wieder nach Hause zurückkehren zu können. Studien zeigen indes, dass die längere Abwesenheit der Eltern den Kindern emotional und sozial schadet. Sie fühlen sich verlassen und vernachlässigt. In der Schule halten sie schlechter mit als Kinder aus intakten Familien. Sie greifen in der Pubertät eher zu Alkohol und Drogen und entwickeln häufiger psychische Probleme.

2021 Sternsinger

Noch wissen wir nicht, wie die Situation in Deutschland Anfang Januar 2021 sein wird. Wir überlegen jetzt schon alternative Konzepte für den Fall, dass die Sternsinger doch nicht von Haus zu Haus gehen können. Dazu gehört, dass wir Spendentüten anbieten werden, die zusammen mit einem Brief der Sternsinger, einem gesegneten Segensaufkleber und unserem neuen Flyer „Ein Segen für Sie“ in die Briefkästen der Pfarrgemeinde eingeworfen werden oder in der Kirche ausliegen.

Falls die Sternsinger*innen Hausbesuche machen können, was wir sehr hoffen, könnte dies unter Beibehaltung der AHA-Regeln so ausschauen:
- Kein Betreten der Wohnungen, sondern ein reines Sternsingen vor der Haustür
- Klingeln an der Haustür nur mit Handschuhen.
- Abspielen eines Sternsingerliedes über Bluetooth (vgl. Sternsingermaterial)
- Entgegennehmen der Spende über einen Klingenbeutel wie in der Kirche
- evt. Besuche nur nach vorheriger Anmeldung über Listen in der Kirche oder im Pfarrbüro

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Wir bitten Sie ganz herzlich darum, auch in dieser schwierigen Corona-Situation nicht nur an uns in Deutschland zu denken, sondern auch an andere, insbesondere die Kinder in den großen Krisengebieten dieser Welt.

Für das Pastoralteam Bad Kissingen, Pfr. Matthias Karwath

 

­