header

KINDER HELFEN KINDERN - UND ICH BIN DABEI

Der Weltmissionstag der Kinder 2021

Caritas und Wahl der Gemeindeteams am 20.März 2022

Unsere Kirche stellt sich ganz neu auf. Vor einigen Jahren war die Bildung von Pfarreiengemeinschaften der Start eines neuen Weges als Kirche vor Ort. Doch die Veränderungen schreiten schneller voran als erwartet.

Gemeinsamer Pfarrbrief des Pastoralen Raumes Bad Kissingen für November - 23. Dezember 2021

mit dem Kinder- und Jugendchor Bad Kissingen unter der Leitung von Brigitte und Burkhard Ascherl

Auch in diesem Jahr veranstaltet der KontaktPunkt Bad Kissingen wieder eine Nikolausaktion in und um Bad Kissingen, sofern es die aktuellen Corona-Bestimmungen zulassen.

Durch Zusammenarbeit zweier sozial tätigen Institutionen konnte die außergewöhnlich starke Belastung der Familie S. etwas abgemildert werden.

Die Vorsitzende des KIWI e.V. Würzburg, Frau Ina Schmolke und andere begleiten ein Bad Kissinger Ehepaar und deren Kind, welches als Frühchen mit einem Geburtsgewicht von gerade einmal 270 g auf die Welt kam und seit vielen Wochen auf der Kinderintensivstation in Würzburg betreut wird. Seit der gemeinsamen Pfarreiarbeit vor Jahren kennt Frau Schmolke den Seelsorger Matthias Karwath, der aktuell im Pastoralen Raum Bad Kissingen tätig ist und nahm mit diesem Kontakt auf. Zwei Telefonate später stand der Kontakt mit Frau Michaela Atzler, der Verwalterin der Bad Kissinger Theresienspitalstiftung. Diese sagte eine Fahrkosten-Unterstützung für die Kissinger Familie zu. Für Familie S. bedeutet dies eine große finanzielle Entlastung, denn das Auto hat mittlerweile allein 18.000 km zwischen dem Wohnort Bad Kissingen und der Klinik in Würzburg zurückgelegt. Für Entwicklung und Förderung eines frühgeborenen Kindes ist es wichtig, möglichst jeden Tag vor Ort zu sein. Die erste kritische Zeit verbrachte die Mutter in einer der vom Verein angemieteten Elternwohnungen in Kliniknähe. Da aber noch zwei weitere Kinder zuhause betreut werden mussten, entschloss sich die Familie zu den täglichen Fahrten nach Würzburg. Nun ist die Familie doppelt dankbar – für die Unterstützung durch KIWI e.V. und durch die Theresienspitalstiftung.

Der Verein KIWI e.V. in Würzburg kümmert sich seit 1990 um Kinder, die auf der Kinderintensivstation versorgt werden müssen. Rein durch Spendengelder finanziert hilft KIWI e.V. bei einer unbürokratischen und bestmöglichen Betreuung der Kinder und ihrer Eltern z.B. durch eine verbesserte Ausstattung der Kinderintensivstation oder auch der Möglichkeit für die Eltern, in einer der zwei kliniknahen Wohnung kostenfrei zu übernachten.

Die Theresienspitalstiftung, bereits 1839 von Königin Therese gegründet, unterstützt Menschen in Bad Kissingen in Notsituationen bzw. Institutionen, deren Zielsetzung ein sozialer Zweck ist.

Im Rahmen eines gemeinsamen Gottesdienstes am Terzenbrunn wurde am 10. Oktober Karl Feser als neuer Pfarrvikar für den Pastoralen Raum herzlich willkommen geheißen.

Sonntag der Weltmission, 24.10.2021

Unter dem Motto „Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“ (Gal 6,9) stellt die missio-Aktion zum Sonntag der Weltmission 2021 Projektpartnerinnen und -partner im Senegal vor, die sich für Frieden und Versöhnung einsetzen.

Hallo und „Grüß Gott“, mein Name ist Sandra Lutz.

Ich bin Gemeindereferentin und Mutter von vier Kindern (7, 12, 14 und 16 Jahre).

Auf den Spuren von Kardinal Julius Döpfner

Wanderung mit Gottesdienst im Freien am 24.10.2021 (mit Pfarrvikar Matthias Karwath)

Würzburg/Bad Kissingen (POW)

Hocherfreut hat sich Bischof Dr. Franz Jung über die Ernennung Bad Kissingens zur Reihe der „Great Spas of Europe“ durch die UNESCO gezeigt

Im Auftrag des Generalvikars der Diözese Würzburg, Herrn Dr. Jürgen Vorndran, wird Folgendes bekannt gegeben:

­