header
Bald geht's in die Schule –

150 Jahre Terzenbrunn - Festgottesdienst – Ein Festtag für viele Gläubige aus Arnshausen und der näheren und weiteren Umgebung.....

Festgottesdienst am Sonntag, 22. Mai 2011 um 10 Uhr – Anziehungspunkt für viele Gläubige aus Nah und Fern ist die kleine Kapelle inmitten idyllischer Natur und ihrer Lourdesgrotte

Der Weinstock und die Reben - symbolträchtiges Gleichnis Jesu

Plötzlich entstand ein gewaltiges Erdbeben, denn ein Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat an das Grab, wälzte den Stein weg und setzte sich darauf.Matthäus 28,2

Krippe und 'Gnauggerle' gehören zusammen

Tänzerin im Rollstuhl - Dient ist auf eine Landmine getreten, als sie ganz in der Nähe ihres Dorfes Gemüse vom Feld holen wollte. Durch den Unfall hat sie ihr rechtes Bein verloren. Heute lebt sie im Arrupe-Zentrum in Battambang. Hier sorgt die katholische Kirche dafür, dass Kinder und Jugendliche mit Behinderungen zur Schule gehen und studieren können.

Minibrot-Aktion und Kirchenkaffee wurden gut angenommen

Gottes Segen für die 'Großen' des Kindergartens

Wenige hören auf, viele kommen dazu - die Zahl der Minis in Arnshausen wächstMargarete Rothaug wird als neue Gottesdienstbeauftragte vorgestellt

Anziehungspunkt für Gläubige war wieder die Marienandacht am Hochfest Mariä Himmelfahrt, diesmal mit unter Mitwirkung des Gesangvereins Arnshausen e.V.

­