header
Bad Kissinger Winterzauber in der Stadtpfarrkirche – Die Pfarrgemeinde Herz-Jesu hatte am Samstag, 25. Dezember 2010, innerhalb des "Bad Kissinger Winterzauber" zu einem festlichen Weihnachtskonzert für Harfe und Orgel in die Herz-Jesu-Stadtpfarrkirche eingeladen, das zu einem ausgefallenen Genuss wurde.

Kantorei Herz Jesu Bad Kissingen – Die Chormitglieder der Katholischen Kantorei Bad Kissingen trafen sich zur alljährlichen Cäcilienfeier. Neben einem unterhaltsamen Abend mit gemeinsamem Essen und viel Musik galt es, in diesem Jahr 3 Choristen für ihr langjähriges Engagement zu ehren....

Requiem und Beisetzung in Bad Kissingen – Eine große Zahl an Gläubigen konnte am Freitag, 26. November 2010, Abschied von Pater Hermann Illig MSC (Orden der Herz-Jesu-Missionare), nehmen.

Aktivisten der Nächstenliebe beten gemeinsam – Als am 13. November 2010 kurz vor 15:30 Uhr Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Technisches Hilfswerk und Wasserwacht aus dem ganzen Landkreis in die Herz-Jesu-Kirche nach Bad Kissingen strömten, war es kein akuter Notfall – diesmal nicht. Doch der ökumenische „Blaulichtgottesdienst“ erinnerte in ergreifender Weise vor allem an die psychischen Belastungen, denen die Helfer selbst in den Extremsituationen des Einsatzes ausgesetzt sind.

Konzert mit Brigitte und Burkhard Ascherl in der Stadtpfarrkirche - 7.Nov.2010 – Bad Kissingen. Wer trotz der herbstlichen Witterung am Sonntagabend den Weg in die Herz-Jesu-Stadtpfarrkirche gefunden hatte, wurde reich belohnt: Mit dem Konzert für Orgel und Gesang des Künstlerehepaars Brigitte und Burkhard Ascherl fand das Bad Kissinger Konzertangebot an geistlicher Musik einen weiteren Höhepunkt. Der musikalische Bogen spannte sich von César Franck über Antonin Dvorák und Daniel E. Gawthrop hin zu Naji Hakim und reichte somit von den Anfängen der symphonischen Orgelmusik bis hin zu Werken zeitgenössischer Meister.

Pfarrgemeinderäte richten Blick nach vorne – Um gemeinsam die Situation in der Pfarreiengemeinschaft zu belichten und eine Orientierung für einen Aufbruch zu erarbeiten, trafen sich am Samstag, 23. Oktober 2010, insgesamt 31 Mitglieder der einzelnen Pfarrgemeinderäte in Bad Neustadt. Das Gemeindehaus Maria Himmelfahrt war der Ort, wo man zusammen mit dem hauptamtlichen Pastoralteam sich von Gemeindereferent Johannes Simon (Knetzgau) durch den Tag mit dem Thema „Aufbrechen? Ja! – Aber wohin?“ leiten ließ.

Letzte Sitzung der Steuerungsgruppe – Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand dankt Gremium für intensive Begleitung der Errichtung der Pfarreiengemeinschaften

Solidarität mit den Siemens Beschäftigten! – 265 Siemens-Mitarbeiter bangen um den Job. Stellenabbau wird auch etliche Bürger aus dem Landkreis Bad Kissingen treffenSiemens baut in Bad Neustadt 840 von 2000 Stellen ab. Die Nachricht kam letzte Woche und schlug auch im Landkreis Bad Kissingen ein wie der Blitz. Schließlich pendeln von hier 265 Beschäftigte zur Arbeit ins Neustädter Elektromotoren-Werk.Etwa 40 Prozent davon könnten von dem massiven Stellenabbau der Aktiengesellschaft betroffen sein, recherchierte der Wirtschaftsförderer des Landkreises Bad Kissingen, Gerhard Karg.

zum Jahr des Priesters – Predigt-Zyklus mit hochkarätigen Persönlichkeiten. Dabei werden auch topaktuelle Diskussionen berücksichtigt.

Workshops & Literatur – Zweite Auflage des Buchs „Kleine Christliche Gemeinschaften verstehen“ im Würzburger Echter Verlag erschienen – Bereits 1500 Stück verkauft. Workshops zum gleichen Thema starten im Januar

Aufbrechen – Am Sonntag, 7. März fanden in Bayern die Pfarrgemeinderatswahlen statt.Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse für unsere Pfarrei.

­